-Finnland im Rahmen der Partnerschaft neu zu UTAs Gas-Akzeptanznetz hinzugekommen
-UTA Edenred bietet aktuell LNG in 12 europäischen Ländern sowie CNG in 21 Ländern an
-Damit stehen UTA Edenred-Kunden mehr als 50 Prozent aller europäischen LNG-Stationen zur Verfügung

Kleinostheim – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, baut sein Netz an LNG- und CNG-Stationen in Skandinavien durch eine Partnerschaft mit Gasum Ltd., einem führenden Anbieter auf dem nordischen Gassektor und Biogas-Experten, weiter aus. So haben UTA Edenred-Kunden Zugang zu 17 Gasum-Stationen in Schweden und 39 Stationen des Gas-Spezialisten in Finnland. Alle Stationen bieten sowohl LNG (Liquefied Natural Gas) als auch CNG (Compressed Natural Gas) an. Mit Finnland kommt ein neues Land zu UTAs europäischem Akzeptanznetz für LNG und CNG hinzu. Durch die Zusammenarbeit mit Gasum umfasst UTAs Akzeptanznetz für Erdgas aktuell rund 250 LNG-Stationen in 12 europäischen Ländern sowie über 1.400 CNG Stationen in 21 Ländern.

„UTA Edenred ist ständig bestrebt, sein Akzeptanznetz gemeinsam mit starken Partnern zu erweitern, um seine Kunden bestmöglich zu bedienen“, sagt Carsten Bettermann, CEO von UTA Edenred. „Ich freue mich, dass wir durch die Kooperation mit Gasum unser Angebot an LNG und CNG in Skandinavien deutlich erweitern und diese alternativen Kraftstoffe nun auch in Finnland anbieten können.“

„Wir freuen uns, jetzt Teil des umfangreichen Akzeptanznetzes von UTA zu sein und Fahrer mit UTA-Karten an den Gasum-Stationen begrüßen zu dürfen“, sagt Juho Kurra, Business Development Manager Traffic bei Gasum. „Diese Kooperation bietet Transportunternehmen weitere Flexibilität beim Bezug alternativer Kraftstoffe und trägt zu unserem Anspruch bei, emissionsarme Mobilität für europäische Logistikunternehmen zu ermöglichen.“

Biogas und Flüssigbiogas als Optionen angesichts möglicher Erdgasknappheit
Gasum ist ein führender Anbieter im skandinavischen Gassektor und verfügt über umfassende Expertise im Bereich Biogas und mit biologisch abbaubaren Abfallfraktionen. Das Unternehmen baut sein Tankstellennetz fortlaufend weiter aus. Neben LNG und CNG bieten alle Gasum-Stationen auch Biogas (CBG) und Flüssigbiogas (LBG) an. Da diese aus verschiedenen Arten von organischen Abfällen hergestellt werden, stellen sie angesichts einer durch die Ukraine-Krise bedingten Erdgasknappheit wertvolle Kraftstoffoptionen dar.

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA Edenred) zählt zu den führenden Mobilitätsdienstleistern in Europa. Mit den UTA-Akzeptanzmedien erhalten gewerbliche Kunden mit Fahrzeugflotten aller Größen Zugang zu mehr als 70.000 Akzeptanzstellen in 40 Ländern. UTA Edenred-Kunden beziehen markenunabhängig und bargeldlos konventionelle und alternative Kraftstoffe, nutzen ein kontinuierlich wachsendes Ladenetz für Elektro- und Hybridfahrzeuge, Mautlösungen für 26 Länder Europas und können Werkstattleistungen, Fahrzeugreinigung, Pannen- und Abschleppdienste sowie die Servicevermittlung eines Dienstleisters zur Erstattung von Mehrwert- und Mineralölsteuer in Anspruch nehmen.
Mit Softwarelösungen für Tankplanung, Flottenmanagement, Telematik und einer Smartphone-App für die mobile Tankabwicklung bietet UTA Edenred seinen Kunden eine digitale Plattform mit einem komfortablen, transparenten und sicheren 360°-Mobilitätsangebot.
UTA Edenred wurde 2021 in einer Umfrage des Magazins Wirtschaftswoche und des Kölner Marktforschungsinstituts ServiceValue zum „Besten Tankkarten-Dienstleister für den Mittelstand 2021“ gewählt. Das Unternehmen, das 1963 von Heinrich Eckstein gegründet wurde, ist heute Teil der Edenred SE.

Kontakt
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Dr. Andreas Runkel
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim/Mai
+49 6027 509-258
andreas.runkel@uta.com
http://www.uta.com

Bildquelle: ©Gasum

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]